Livestream im Zebra

Die Projektgruppe TV vs Youtube produzierte einen 1 Std. Livestream mit vorhandenen Mitteln im Jugendhaus Zebra.
Es fanden sich zwar kaum Darsteller und so musste wieder einmal der Billardtisch herhalten. Mit der Zeit wurde die Kamera von den Darstellern nicht mehr wahrgenommen und es konnte munter gespielt werden.

Das besondere an diesem Stream, er wurde mit einer Verzögerung von ein paar Sekunden auf Youtube live wiedergegeben. Praktisch gingen die Bilder in ein paar Sekunden rund um die Welt. Man konnte die Magie sehen, wenn eine Kugel gestoßen wurden, wie lange es dauerte, bis der Stoß im Bildschirm auf dem Handy ankam.

Die Aufzeichnung könnt ihr unten sehen. Die Aufnahmen sind zwar nicht künstlerisch wertvoll. Aber darum ging es ja auch nicht bei diesem Einsatz. Im Gegensatz zu geschnittenen Filmen war hier alles Live. Die Kamera war auf einem kleinen Kamerakram montiert und konnte 9 Kameraeinstellung/ -ausschnitte live schalten. Es sah manchmal so aus, als würden mehrere Kameras das Geschehen am Billardtisch beobachten. In dieser Kurseinheit sollte den Kids gezeigt werden, wie ein Kamerakran, ein Slider und eine Kamerafahrt funktioniert. Ganz wichtig bei Liveaufnahmen, möglichst ohne Wackler.

Natürlich läßt sich die Aufzeichnung vorspulen und so muss der Betrachter nicht 1 Stunde vor dem Kasten sitzen und sich Darsteller anschauen, die das Billardspielen noch lernen. Alle Kids aus der Filmtruppe konnten mit den Kamerakran filmen und Ausschnitte live auswählen. Ein Riesenspaß und das funktioniert manchmal schon sehr gut. Bis zur nächsten Liveschalte. Die kündigen wir aber dann an!

Aufgrund der neue Datenschutzverordnung haben wir vorsichtshalber den Stream von der Homepage genommen.

 

 

Kommentare sind geschlossen.